Museum
Museum

Siemens
Nullindikator



Röhrenbestückter Oszillographischer Nullindikator des Herstellers Siemens, aus der Zeit, als man noch vernünftige Geräte bauen konnte.
Mit Tiefpassmodul für den Frequenzbereich von 800...1000 Hz.
Das Gerät ist als Nullinstrument für sämtliche Wechselstrom-, Brücken- und Kompensations-Schaltungen geeignet. Die Messspannung wird über die linke Eingangsbuchse dem in 5 Empfindlichkeitsstufen einstellbaren Messspannungs-Verstärker zugeführt und beeinflusst die Vertikalablenkung. Zwischen der 2. und 3. Stufe dieses Verstärkers befindet sich ein mehrgliedriger Tiefpaßeinschub zur Dämpfung evtl. vorhandenen höheren Harmonischen in der Messspannung. Die Bezugsspannung für die Horizontalablenkung kann über die rechte Eingangsbuchse extern zugeführt oder intern aus dem Netz entnommen werden.
Eine vergrößerte Abbildung befindet sich hier.

English translation of German description:
Vintage Zero Indicator with low pass module for the frequency range of 800...1000 cps.
Please find an enlarged image here.


Siemens Nullindikator

Maße/ Dimensions : 280mm (B/W) x 205mm (H/H) x 260mm (T/D)
Gewicht/ Weight: 7,4 kg



Grundgeprüft / Basically tested:   141,61 INKLUSIV MWST / 119,00 NETTO (appr. US$ .-)


Ref. #: -0745114952 Siemens Nullindikator
© by Helmut Singer Elektronik Vertriebs GmbH